Auswahl des richtigen Graffiti-Entferners

 

Je nach Untergrund oder Farbmittel kommen unterschiedliche Graffiti-Entferner zum Einsatz. Aus der folgenden Tabelle lassen sich Empfehlungen für die Produkte zu den einzelnen Arbeitsschritten und für den jeweils vorliegenden Untergrund wählen.

 

Untergrund Arbeitsschritte > Produkte Farbmittel
Bemerkung








Gestrichene Flächen


Farben / Fassadenfarbe 1. Schritt (GE) >   REMOVER BLUE
2. Schritt (FR) >   Isolier-/Absperrgrund
3. Schritt (FR) >   Farb-Reparatur

Bei Bitumenfarbe für 1. Schritt
 (GE) >
REMOVER G PLUS 
 verwenden.
Problem: Untergrundfarbe löst sich bei der Graffiti-Entfernung meist mit ab und sollte erneuert werden. 
Lacke 1. Schritt (GE) >   PLASTIC G
2. Schritt (FR) >   Isolier-/Absperrgrund
3. Schritt (FR) >   Farb-Reparatur


Problem: Untergrundfarbe kann sich bei Graffiti-Entfernung mit ablösen und sollte erneuert werden. TESTFLÄCHE anlegen!
WDVS
Wärmedämmverbundsystem
1. Schritt (GE) >   PLASTIC G oder
                          >   REMOVER G14
(> 15 C°)
2. Schritt (FR) >   Isolier-/Absperrgrund
3. Schritt (FR) >   Farb-Reparatur


Problem: Untergrundfarbe kann sich bei Graffiti-Entfernung mit ablösen und sollte erneuert werden.
Mineralische Untergründe *


Fliesen 1. Schritt (GE) >   REMOVER BLUE
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >  
BLEACH G - Paste

Bei Bitumenfarbe für 1. Schritt
 (GE) >
REMOVER G PLUS  
 verwenden.
Farbreste in den Fugen lassen sich gut mit SHADOW G entfernen.
Ziegel/Klinker/Backsteine 1. Schritt (GE) >   REMOVER BLUE oder
                          >  
REMOVER G14 (> 15 C°)
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >   NACLO 13

Bei Bitumenfarbe für 1. Schritt
 (GE) >
REMOVER G PLUS  
 verwenden.
Problem: Oft mehrfaches Schatten-Entfernen / Bleichen nötig, da Farbspray / Marker ggf. tief in Untergrund eindringt!
Eternit/Faserzement
(ohne werkseitigen Graffiti-Schutz) 
1. Schritt (GE) >   PLASTIC G
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >  
BLEACH G - Paste


Problem: Untergrundfarbe löst sich bei Graffiti-Entfernung mit ab. TESTFLÄCHE anlegen!
Beton/Sichtbeton 1. Schritt (GE) >   REMOVER BLUE oder
                          >  
REMOVER G14 (> 15 C°)
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >   NACLO 13

Bei Bitumenfarbe für 1. Schritt
 (GE) >
REMOVER G PLUS  
 verwenden.
Problem: Oft mehrfaches Schatten-Entfernen / Bleichen nötig, da Farbspray / Marker ggf. tief in Untergrund eindringt!
Waschbeton 1. Schritt (GE) >   REMOVER BLUE oder
                          >  
REMOVER G14 (> 15 C°)
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >   NACLO 13

Bei Bitumenfarbe für 1. Schritt
 (GE) >
REMOVER G PLUS  
 verwenden.

Fertigputz (gefärbt/ungefärbt) 1. Schritt (GE) >   REMOVER BLUE
2. Schritt (FR) >   Isolier-/Absperrgrund
3. Schritt (FR) >   Farb-Reparatur

Bei Bitumenfarbe für 1. Schritt
 (GE) >
REMOVER G PLUS  
 verwenden.
Problem: Farbspray / Marker dringt tief in den porösen Untergrund ein. Ggf. muss eine Farb-Reparatur ausgeführt werden.
Kalksandstein 1. Schritt (GE) >   REMOVER BLUE oder
                          >  
REMOVER G14 (> 15 C°)
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >   NACLO 13

Bei Bitumenfarbe für 1. Schritt
 (GE) >
REMOVER G PLUS  
 verwenden.
Problem: Oft mehrfaches Schatten-Entfernen / Bleichen nötig, da Farbspray / Marker tief in Untergrund eindringt!
Naturstein Untergründe *


Sandstein 1. Schritt (GE) >   REMOVER BLUE oder
                          >  
REMOVER G14 (> 15 C°)
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >   NACLO 13


Problem: Oft mehrfaches Schatten-Entfernen / Bleichen nötig, da Farbspray / Marker tief in Untergrund eindringt!
Marmor 1. Schritt (GE) >   REMOVER BLUE oder
                          >  
REMOVER G14 (> 15 C°)
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >   BLEACH G - Paste

Problem: Oft mehrfaches Schatten-Entfernen / Bleichen nötig, da Farbspray / Marker tief in Untergrund eindringt!
Granit 1. Schritt (GE) >   REMOVER BLUE oder
                          >  
REMOVER G14 (> 15 C°)
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >   BLEACH G - Paste

Problem: Oft mehrfaches Schatten-Entfernen / Bleichen nötig, da Farbspray / Marker tief in Untergrund eindringt!
Travertin 1. Schritt (GE) >   REMOVER BLUE oder
                          >  
REMOVER G14 (> 15 C°)
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >   NACLO 13

Problem: Oft mehrfaches Schatten-Entfernen / Bleichen nötig, da Farbspray / Marker tief in Untergrund eindringt!
Sonstige Natursteine 1. Schritt (GE) >   REMOVER BLUE oder
                          >  
REMOVER G14 (> 15 C°)
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >   NACLO 13 oder
                         >   BLEACH G
- Paste

Problem: Oft mehrfaches Schatten-Entfernen / Bleichen nötig, da Farbspray / Marker tief in Untergrund eindringt!
Sonstige Untergründe *


Kunstharz- und Buntsteinputz 1. Schritt (GE) >   PLASTIC G
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >  
BLEACH G - Paste


Problem: Einzelne Steine können sich bei der Graffiti-Entfernung lösen. TESTFLÄCHE anlegen!
Holz (unbehandelt) (1) GE > T
(2) SE > T (nach Bedarf)
(3) GS > T (optional)
Bei Bitumenfarbe für 1. Schritt
 (GE) >
REMOVER G PLUS  
 verwenden. TESTFLÄCHE anlegen!
Problem: Oft mehrfaches Schatten-Entfernen / Bleichen nötig, da Farbspray / Marker tief in Untergrund eindringt!
Kunststoffe
(z.B. Rollläden, Verteilerkästen)
1. Schritt (GE) >   PLASTIC G
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >  
BLEACH G - Paste


Farbspray und Marker mit PLASTIC G anlösen und mit SHADOW G entfernen. Pulverbeschichtung kann angelöst werden. TESTFLÄCHE anlegen!
Metall (unlackiert) 1. Schritt (GE) >   PLASTIC G
2. Schritt (SE) >   ALUPOLISH 

Bei Bitumenfarbe für 1. Schritt
 (GE) >
REMOVER G PLUS  
 verwenden. TESTFLÄCHE anlegen!
Problem: Es können bei Filzmarkern leichte Schatten bleiben!
Pulverbeschichtung
(Metall/Kunststoff)
1. Schritt (GE) >   PLASTIC G
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >  
BLEACH G - Paste


Farbspray und Marker mit PLASTIC G anlösen und mit SHADOW G entfernen. Pulverbeschichtung kann angelöst werden. TESTFLÄCHE anlegen!
Glas 1. Schritt (GE) >   PLASTIC G



Asphalt/Teer (Straße) 1. Schritt (GE) >   REMOVER G14 (> 15 C°)
2. Schritt (SE) >   SHADOW G



Plexiglas/PMMA/Acrylglas 1. Schritt (GE) >   PLASTIC G
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >  
BLEACH G - Paste


Farbspray und Marker mit PLASTIC G anlösen und mit SHADOW G entfernen. TESTFLÄCHE anlegen!
Werbeplanen/LKW-Planen/PVC-Banner (z.B. Frontlit,Blockout) 1. Schritt (GE) >   PLASTIC G
2. Schritt (SE) >   SHADOW G
3. Schritt (BL) >  
BLEACH G - Paste


Farbspray und Marker mit PLASTIC G anlösen und mit SHADOW G entfernen. Druckfarben können angelöst werden. TESTFLÄCHE anlegen!


Anmerkungen


* ohne Farb-/Lackanstrich

Auf glatten Untergründen ist die Entfernung (Farbspray / Edding)
immer besser als auf porösen / saugenden Untergründen.

Es können (sehr schwache) Schatten nach einer Graffiti-Entfernung oder dem Schatten-Entfernen bleiben (auch bei geschützten Untergründen!). Der Arbeitsschritt der Schatten-Entfernung und Bleichen ist je nach Untergrund oder Farbmittel mehrfach nötig.


Zeichenerklärung


GE = Graffiti-Entfernung
FR = Farbreparatur / Streichen
SE = Schatten-Entfernung / Bleichen
BL = Bleichen

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns einfach an +49 (0) 61 22 - 70 46 3 16  oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

>>  Weitere Kontaktdaten finden Sie hier  >>