Graffiti-Entfernung von ungeschützten Untergrund

Allgemein

Grundsätzlich ist die Graffiti-Entfernung von allen Untergründen möglich. Wichtig sind die richtige Wahl des Graffiti-Reinigers und das schonendste Verfahren für den Untergrund. Ob sich ein Graffiti gut oder schlecht entfernen lässt ist vom Untergrund und von der verwendeten Farbe (Edding, Lackspray, Unterbodenschutz etc.) abhängig.

Problematik der Graffiti-Entfernung

Je poröser der Untergrund, umso schwieriger die Graffiti-Entfernung.

Poröser und ungeschützter Untergrund, wie z.B. viele Arten von Natursteine, sowie Sandstein, Travertin oder Kalkstein, aber auch Beton.


Die Graffiti-Farbe zieht durch die vielen und meist tiefen Poren tief in den Untergrund ein.


Farbschatten im Untergrund nach Graffiti-Entfernung. Farbschatten können, meist nur mit viel Aufwand entfernt werden.

Je geschlossener (glatt/poliert) der Untergrund, umso einfacher die Graffiti-Entfernung.

Nicht Poröser und ungeschützter Untergrund.
z.B. Fliesen oder Glas, aber auch Metall.

Die Graffiti-Farbe zieht nicht tief in den Untergrund ein. Graffiti-Farbe lässt sich einfach entfernen. Es bleiben meist keine Farbschatten im Untergrund zurück.

Vorgehensweise bei der Graffiti-Entfernung

Besonders schwierig ist die Graffiti-Entfernung von ungeschützten Untergründen. Der Erfolg ist vom Untergrund, verwendete Graffiti-Farbe, Reinigungsmittel und Reinigungsverfahren abhängig.

Die Graffiti-Entfernung von ungeschützten Untergründen erfolgt durch Aufbringen eines auf den jeweiligen Untergrund abgestimmten speziellen Graffiti-Entferners. Anschließend wird, meist mit Hilfe von Heißwasser-Hochdruck, das angelöste Graffiti vom Untergrund abgewaschen.

Eventuell verbleibende Farbschatten werden abschließend mit einem speziellen Schattenentferner oder Bleiche behandelt.

Entfernen lassen sich so alle Arten von Sprühfarben und Lacken, Filzschreibern, Bitumen, Teer und Öl, sowie Aufkleber und Klebereste von Naturstein, Backstein, Marmor, Beton, Metall, Keramik, Glas, Kunststoff, PVC, Sandstein, Schiefer, Terrazzo, Holz, Fliesen, Putz, sowie von glatten, rauen und porösen Oberflächen aller Art.

Anti-Graffiti-Maßnahmen in der Praxis

Anti-Graffiti-Maßnahmen in der Praxis
- Gundlagen der Graffitientfernung -

Der Artikel gibt einen Überblick über die Grundlagen der Graffiti-Entfernung. Zu den wichtigsten Grundlagen zählen:

  • Untergrund
  • Farbmittel/Graffiti-Farbe
  • Graffiti-Entferner (Reiniger)
  • Reinigungsverfahren/-ablauf

Diese Punkte werden in dem von Graffiti-Guard geschriebenen Beitrag im Magazin "Der BauhofLeiter" verständlich erklärt.

Hier Artikel als PDF ansehen

Wissenswertes

Graffitis sollten immer sofort entfernt werden! Ist erst ein Graffiti auf der Hauswand, kommen schnell weitere Verschmutzungen hinzu. Eine umgehende Beseitigung der illegalen Graffitis nimmt den Sprayern den Reiz und Sie verlieren schnell ihre Freude an dieser Graffiti-freien Fläche. Nachahmungstäter werden nicht mehr animiert, denn die Hemmung, eine saubere Wand zu beschädigen, ist immer noch größer als bei einer bereits beschmierten Fläche.

Auf Grund der mangelnden Atmungsaktivität der Fassade, dem „Durchbluten“ von überstrichenem Graffiti und der fehlenden Tragfähigkeit (Lackspray) durch ein vorhandenes Graffiti sollten Graffiti-Verschmutzungen nicht ohne vorherige Graffiti-Entfernung überstrichen werden. Es können „Negativ-Schatten“ der Schmierereien nach der Reinigung bestehen bleiben! In der Regel können aber 98 % der Farbschatten entfernt werden.

Da bei gestrichenen oder lackierten Flächen durch den Einsatz von speziellen Lösungsmitteln nicht nur das Graffiti, sondern auch die Fassadenfarbe/Lack abgeht, muss die betroffene Stelle ggf. nachgestrichen/lackiert werden.

Die Arbeiten der Graffiti-Entfernung sind witterungsabhängig und sollten nicht bei Regen bzw. Temperaturen unter 5 °C (Nachtfrost) durchgeführt werden.

Gereinigte Flächen werden nach der Graffiti-Entfernung heller als ungereinigte Flächen erscheinen, da durch die Reinigungsmittel und eine ggf. durchgeführte Hochdruckreinigung auch ältere Umweltverschmutzungen entfernt werden.

Fenster und Rollläden sollten, soweit Sie in der Nähe der Verschmutzung liegen, geschlossen werden. Parkflächen in der Nähe der Verschmutzung sollen nach Möglichkeit freigehalten werden, um Schäden zu vermeiden.


Auswahl des richtigen Graffiti-Entferner

Die Auswahl des richtigen Graffiti-Entferner ist vom verwendeten Farbmittel und Untergrund abhängig.

Hilfe zur Auswahl des richtigen Graffiti-Entferner finden Sie hier


Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns einfach an +49 (0) 61 22 - 70 46 3 16  oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

>>  Weitere Kontaktdaten finden Sie hier  >>